Discussion:
Wer von euch ist eigentlich kein Zionist?
(zu alt für eine Antwort)
Jonas Fleischer
2019-06-06 15:41:47 UTC
Permalink
Mir ist aufgefallen, daß hier Kritik am Judentum und an der Elite
sofort in einen Anti-Islam/Anti-Migration-Spin und damit auf den
erwünschten Sündenbock umgebogen wird.

Das zieht bei mir nicht. Meine Feinde suche ich mir immer noch selber
aus. Und der Hauptfeind ist immer noch die Elite die diese ganze
Scheiße angerichtet hat. Und das Wohl von Israel betrifft mich nicht.
Entweder die schützen sich selbst oder sie verschwinden wieder in der
Diaspora.

Warum dieser elitehörige Spin? Wer von euch ist eigentlich kein
Zionist? Wer von euch ist kein Jude? Oder seid Ihr tatsächlich so
gehirngewaschen, den Großen Bruder zu lieben? Meine Fresse...
F. W.
2019-06-06 15:46:19 UTC
Permalink
Post by Jonas Fleischer
Mir ist aufgefallen, daß hier Kritik am Judentum und an der Elite
sofort in einen Anti-Islam/Anti-Migration-Spin und damit auf den
erwünschten Sündenbock umgebogen wird.
"Die Migration ist die Mutter aller Probleme!"
(Horst Seehofer)

Damit hat er Recht. Nichts hat das Land so gespalten wie diese
Migration, die den armen Kommunen das Geld abpumpte, jugendliche Mädchen
gefährdete und den Staat viel mehr gekostet hat als geplant.

Zuvor wurden Hebammen Steuern aufgebrummt, den Kita-Erzieherinnen eine
Lohnerhöhung verweigert und die Krankenkassen-Beiträge erhöht. Alles mit
dem Hinweis, der Staat habe kein Geld mehr.

Kein Wunder, dass die Leute das Vertrauen in die Institutionen verlieren
und eine Verschwörung wittern! Allerdings sind Politik und Presse derart
dumm und ungeschickt, dass es gar keine Verschwörung braucht.

FW
Jonas Fleischer
2019-06-06 16:58:57 UTC
Permalink
Post by F. W.
Post by Jonas Fleischer
Mir ist aufgefallen, daß hier Kritik am Judentum und an der Elite
sofort in einen Anti-Islam/Anti-Migration-Spin und damit auf den
erwünschten Sündenbock umgebogen wird.
"Die Migration ist die Mutter aller Probleme!"
(Horst Seehofer)
Damit hat er Recht. Nichts hat das Land so gespalten wie diese
Migration, die den armen Kommunen das Geld abpumpte, jugendliche
Mädchen gefährdete und den Staat viel mehr gekostet hat als geplant.
Zuvor wurden Hebammen Steuern aufgebrummt, den Kita-Erzieherinnen
eine Lohnerhöhung verweigert und die Krankenkassen-Beiträge erhöht.
Alles mit dem Hinweis, der Staat habe kein Geld mehr.
Kein Wunder, dass die Leute das Vertrauen in die Institutionen
verlieren und eine Verschwörung wittern! Allerdings sind Politik und
Presse derart dumm und ungeschickt, dass es gar keine Verschwörung
braucht.
FW
Das ändert nichts daran, daß es die zionistisch gesteuerte Elite war,
die diese Migranten unkontrolliert ins Land gelassen hat. Und gegen die
sagt Ihr nie was. Das ist wie wenn man den Hund hasst und den Besitzer,
der ihn nicht erzogen hat, entschuldigt.

Es geht dabei, verdammt noch mal nicht nur um Geld, es geht um Würde.
klaus r.
2019-06-06 18:25:12 UTC
Permalink
Am Thu, 06 Jun 2019 18:58:57 +0200
Post by Jonas Fleischer
Post by F. W.
Post by Jonas Fleischer
Mir ist aufgefallen, daß hier Kritik am Judentum und an der Elite
sofort in einen Anti-Islam/Anti-Migration-Spin und damit auf den
erwünschten Sündenbock umgebogen wird.
"Die Migration ist die Mutter aller Probleme!"
(Horst Seehofer)
Damit hat er Recht. Nichts hat das Land so gespalten wie diese
Migration, die den armen Kommunen das Geld abpumpte, jugendliche
Mädchen gefährdete und den Staat viel mehr gekostet hat als geplant.
Zuvor wurden Hebammen Steuern aufgebrummt, den Kita-Erzieherinnen
eine Lohnerhöhung verweigert und die Krankenkassen-Beiträge erhöht.
Alles mit dem Hinweis, der Staat habe kein Geld mehr.
Kein Wunder, dass die Leute das Vertrauen in die Institutionen
verlieren und eine Verschwörung wittern! Allerdings sind Politik und
Presse derart dumm und ungeschickt, dass es gar keine Verschwörung
braucht.
FW
Das ändert nichts daran, daß es die zionistisch gesteuerte Elite war,
die diese Migranten unkontrolliert ins Land gelassen hat.
Ist es schon Verschwörung, wenn man statt 'ins Land gelassen hat'
bewusst ins Land geholt hat, sagt?

Klaus
Post by Jonas Fleischer
Und gegen
die sagt Ihr nie was. Das ist wie wenn man den Hund hasst und den
Besitzer, der ihn nicht erzogen hat, entschuldigt.
Es geht dabei, verdammt noch mal nicht nur um Geld, es geht um Würde.
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)
Bevor ich mich uffreg, isset mir lieber egal (auch Lisa Fitz)
F. W.
2019-06-07 05:26:44 UTC
Permalink
Post by Jonas Fleischer
"Die Migration ist die Mutter aller Probleme!" (Horst Seehofer)
Das ändert nichts daran, daß es die zionistisch gesteuerte Elite
war, die diese Migranten unkontrolliert ins Land gelassen hat. Und
gegen die sagt Ihr nie was. Das ist wie wenn man den Hund hasst und
den Besitzer, der ihn nicht erzogen hat, entschuldigt.
Es geht dabei, verdammt noch mal nicht nur um Geld, es geht um
Würde.
Es gibt keine "zionistisch gesteuerte Elite". Wer soll denn das sein?

FW
Frank Bügel
2019-06-07 13:03:55 UTC
Permalink
Post by F. W.
Post by Jonas Fleischer
"Die Migration ist die Mutter aller Probleme!" (Horst Seehofer)
Das ändert nichts daran, daß es die zionistisch gesteuerte Elite
war, die diese Migranten unkontrolliert ins Land gelassen hat. Und
gegen die sagt Ihr nie was. Das ist wie wenn man den Hund hasst und
den Besitzer, der ihn nicht erzogen hat, entschuldigt.
Es geht dabei, verdammt noch mal nicht nur um Geld, es geht um Würde.
Es gibt keine "zionistisch gesteuerte Elite". Wer soll denn das sein?
Ich helfe dir. Denke nur einmal darüber nach, WER nach der Forderung des
ZdJ schnellstens auf Bundes- und auf Landesebene sogenannte
"Antisemitismusbeauftragte" zu Lasten des deutschen Steuerzahlers
installierte. Wer ist da "Hund" und wer ist "Schwanz"?

Dabei waren es doch die Funtionäre des ZdJ, die immer wieder mit der
Nazi-Keule ankamen, wenn deutsche Politiker den Stopp der muselmanischen
Masseneinwanderung forderten. Man hätte ihnen und ihren Schäfchen einfach
nur sagen sollen, 'ihr erntet jetzt, was ihr in der 'bunten' BRD immer
haben wolltet: Multikultur mit all ihren Unwirtlichkeiten'.

MfG Frank
--
"Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig
solidarisch... sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und
Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die
Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen." (Daniel Cohn-Bendit)
halv
2019-06-07 07:00:46 UTC
Permalink
Am Thu, 06 Jun 2019 18:58:57 +0200
Post by Jonas Fleischer
Es geht dabei, verdammt noch mal nicht nur um Geld, es geht um Würde.
Würde! LOL, du bist aber ein Mensch, also Teil des parasitären Befall
dieses Planeten, Teil der Krankheit und nicht der Lösung. Dein
Lebenssinn besteht in dem verbrauchen von Ressourcen.

Wie bei jedem Parasit überlebt der Wirtskörper nicht, wenn der Parasit
die Macht über Selbigen übernommen hat.
Religionen und Nationalismus sind nichts als Geisteskrankenheiten die
vom Faktum ablenken sollen, dass wir Nassauer sind die ihren Wirt
zerstört haben. Der PNR ist bereits erreicht.
--
v.v.v.v.v.
Jonas Fleischer
2019-06-07 08:34:09 UTC
Permalink
Post by klaus r.
Am Thu, 06 Jun 2019 18:58:57 +0200
Post by Jonas Fleischer
Es geht dabei, verdammt noch mal nicht nur um Geld, es geht um Würde.
Würde! LOL, du bist aber ein Mensch, also Teil des parasitären Befall
dieses Planeten, Teil der Krankheit und nicht der Lösung. Dein
Lebenssinn besteht in dem verbrauchen von Ressourcen.
Wie bei jedem Parasit überlebt der Wirtskörper nicht, wenn der
Parasit die Macht über Selbigen übernommen hat.
Religionen und Nationalismus sind nichts als Geisteskrankenheiten die
vom Faktum ablenken sollen, dass wir Nassauer sind die ihren Wirt
zerstört haben. Der PNR ist bereits erreicht.
Und noch so ein Stück Defätismus. Wenn hier jemand ein Parasit ist,
dann so eine Memschleuder wie du. Du bist keine Kunst, du kannst weg.
halv
2019-06-07 09:20:52 UTC
Permalink
Am Fri, 07 Jun 2019 10:34:09 +0200
Post by Jonas Fleischer
Und noch so ein Stück Defätismus. Wenn hier jemand ein Parasit ist,
dann so eine Memschleuder wie du. Du bist keine Kunst, du kannst weg.
Auch Du bist nur Madenfraß und niemand wird sich an Dich erinnern.

Deine Gebrubbel ist doch nur der unbewusste Zwang von Deiner eigenen
Unbedeutenheit abzulenken (abgesehen davon, dass wir im Usenet
unterwegs sind, zeigt dass wir ein totes Pferd reiten). Auch Du
wirst vergehen.
--
v.v.v.v.v.
Junger Schwede
2019-06-07 11:27:02 UTC
Permalink
Post by halv
Auch Du bist nur Madenfraß und niemand wird sich an Dich erinnern.
In der Hölle ist man kein Madenfraß, sondern ewiges Brennfleisch unter
ungeheuerlichen Qualen.

Der Ausweg heißt JESUS, nicht AFD.

Junger Schwede
Karl Meisenkaiser
2019-06-06 16:39:52 UTC
Permalink
Am 06.06.2019 um 17:41 schrieb Jonas Fleischer:

Ich! Ich! Ich!

Mir als Atheist/Platoniker ist das Judentum, das Christentum
und der Muselmanismus eigentlich völlig scheißegal.


Karl
Erika Ciesla
2019-06-06 19:52:02 UTC
Permalink
Post by Jonas Fleischer
Mir ist aufgefallen, daß hier Kritik am Judentum und an der Elite
sofort in einen Anti-Islam/Anti-Migration-Spin und damit auf den
erwünschten Sündenbock umgebogen wird.
Ja und?

Stört Dich das?



Grüßchen!
𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
PS: An idiot is a genius to another idiot!
Jonas Fleischer
2019-06-06 20:18:26 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Jonas Fleischer
Mir ist aufgefallen, daß hier Kritik am Judentum und an der Elite
sofort in einen Anti-Islam/Anti-Migration-Spin und damit auf den
erwünschten Sündenbock umgebogen wird.
Ja und?
Stört Dich das?
Grüßchen!
????? ??????
Ja, weil ich diese Elitehörigkeit zum Kotzen finde.
Erika Ciesla
2019-06-06 20:39:46 UTC
Permalink
Post by Jonas Fleischer
Post by Erika Ciesla
Post by Jonas Fleischer
Mir ist aufgefallen, daß hier Kritik am Judentum und an der Elite
sofort in einen Anti-Islam/Anti-Migration-Spin und damit auf den
erwünschten Sündenbock umgebogen wird.
Ja und?
Stört Dich das?
Ja, weil ich diese Elitehörigkeit zum Kotzen finde.
Dann kotz doch!


Grüßchen!
𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
PS: An idiot is a genius to another idiot!
Siegfrid Breuer
2019-06-06 21:46:00 UTC
Permalink
***@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by Jonas Fleischer
Ja, weil ich diese Elitehörigkeit zum Kotzen finde.
Dann kotz doch!
Du dumme Funz meinst, Kotzen sei die einzige Alternative zu der
besemmelten Linientreue von Dir dummen alten Schabracke?
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<Loading Image...>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Fupp-Eliminator
2019-06-07 14:03:00 UTC
Permalink
***@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Bildest Du Dir ein, Du könntest damit irgend etwas erreichen?
Wer wuerde bei Dir vollvernagelten bescheuerten dummen Funz denn was
"erreichen wollen", Schnatterliese? Du dumme Toele warst doch schon zu
Fidozeiten austherapiert!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Angela-Christine Gesichtskrater
2019-06-06 20:59:00 UTC
Permalink
Post by Jonas Fleischer
Mir ist aufgefallen, daß hier Kritik am Judentum und an der Elite
sofort in einen Anti-Islam/Anti-Migration-Spin und damit auf den
erwünschten Sündenbock umgebogen wird.
Das zieht bei mir nicht. Meine Feinde suche ich mir immer noch selber
aus. Und der Hauptfeind ist immer noch die Elite die diese ganze
Scheiße angerichtet hat. Und das Wohl von Israel betrifft mich nicht.
Entweder die schützen sich selbst oder sie verschwinden wieder in der
Diaspora.
Warum dieser elitehörige Spin? Wer von euch ist eigentlich kein
Zionist? Wer von euch ist kein Jude? Oder seid Ihr tatsächlich so
gehirngewaschen, den Großen Bruder zu lieben? Meine Fresse...
Gegen Israelis und Zionisten kannste hetzen, gegen Juden nicht.

Angela-C.
Loading...