Discussion:
Die Unfähigkeit mehrdimensional zu denken
(zu alt für eine Antwort)
Der Erklärer
2020-01-21 10:16:59 UTC
Permalink
Die Deutschen trennen künstlich bis zum Exzess,
Ja, den Müll.
Woher kommt diese germanische Unfähigkeit zum mehrdimensionalen Denken?
Der Deutsche "denkt" eigentlich gar nicht, der Deutsche "fühlt" in
Makros, in Textbausteinen. Wenn er dann z.B. in den Medien einen
hört z.B. "Leistungsträger entlasten", dann werden Glückshormone
ausgeschieden (Katecholamine), der Deutsche lacht und fühlt sich gut.
Das ist wie beim Deppenbingo.
Das wirkt sich nämlich auch außerhalb der Sphäre der Religion aus, zum
Beispiel auf das "Denken"(??) der sog Skeptiker von der GWUP,
Den Verein gibts auch noch?
Wenn das DNA-bedingt ist (Neandertalererbe?), leidet der "alte weiße
Mann" an einem angeborenen geistigen Defizit,
Ich würde sagen, das ist beim Deutschen eine verminderte Schaltschwelle
an den Synapsen. Da wird dann alles gleichwertig. Auch das Gegenteil.
Und nach 1 min dann wieder das Gegenteil vom Gegenteil.


Der Erklärer
Thomas Eichel
2020-01-21 11:01:42 UTC
Permalink
Post by Der Erklärer
Die Deutschen trennen künstlich bis zum Exzess,
Ja, den Müll.
Den auch, ja.
Post by Der Erklärer
Woher kommt diese germanische Unfähigkeit zum mehrdimensionalen Denken?
Der Deutsche "denkt" eigentlich gar nicht, der Deutsche "fühlt" in
Makros, in Textbausteinen. Wenn er dann z.B. in den Medien einen
hört z.B. "Leistungsträger entlasten", dann werden Glückshormone
ausgeschieden (Katecholamine), der Deutsche lacht und fühlt sich gut.
Das ist wie beim Deppenbingo.
Er ist also durch verbale Reize dressierbar wie ein Pawlowscher Hund,
und mit entsprechendem Framing kann man ihn immer noch von jeder Lüge
überzeugen. Was macht man da? Wenn die Mehrheit so tickt, kann man eine
aufgeklärte demokratische Zivilgesellschaft vergessen.

Und die Wenigen, die fähig sind zum kritischen Denken, fordern immer
gleich untaugliche und unfaire Maximallösungen und drohen allen mit dem
Untergang (im religiösen US-Kontext: mit der Hölle) die sich ihrer
Sekte (religiös oder politisch) nicht sofort anschließen.
Post by Der Erklärer
Das wirkt sich nämlich auch außerhalb der Sphäre der Religion aus,
zum Beispiel auf das "Denken"(??) der sog Skeptiker von der GWUP,
Den Verein gibts auch noch?
Ja, und das anonyme Psiram auch.
Post by Der Erklärer
Wenn das DNA-bedingt ist (Neandertalererbe?), leidet der "alte weiße
Mann" an einem angeborenen geistigen Defizit,
Ich würde sagen, das ist beim Deutschen eine verminderte
Schaltschwelle an den Synapsen. Da wird dann alles gleichwertig. Auch
das Gegenteil. Und nach 1 min dann wieder das Gegenteil vom
Gegenteil.
Der Erklärer
Und das scheint leider unheilbar zu sein.

Loading...